Datum/Zeit:
11.10.2018
Beginnt um 17:00 Uhr und endet am letzen Tag des Seminares um 19:00 Uhr
Kursnummer:
18-10
Preis:
€0,00
Seminarort:
11er Nahrungsmittel GmbH
11er Nahrungsmittel GmbH
Galinastraße 34, Frastanz
Österreich
Trainer
Günter Lenz
Günter Lenz
Berater & Trainer
Lade Karte....

DIE KARTOFFEL IM KREISLAUF: Wirtschaften bei 11er

Aus den Kartoffelresten der Produktion stellt die Firma 11er Biogas her. Damit werden jene LKWs angetrieben, die für den Kartoffel-Nachschub aus Bayern sorgen.

Für diesen beispielhaften Energiekreislauf wurde die Firma 11er mit dem Energy Globe 2018 ausgezeichnet. 11er setzt mit der 2017 errichteten Biogasanlage einen Meilenstein in Sachen Energie-Kreislaufwirtschaft und CO2-Neutralität. Die biogenen Abfälle in der Kartoffelverarbeitung werden in der Anlage zu Biomethan in Erdgasqualität umgewandelt und für den Transport der Rohkartoffeln aus den Lagern in Bayern nach Frastanz eingesetzt. Mit den aus Kartoffelabfällen erzeugten Biomethan könnten rund 2600 PKW mit durchschnittlicher Jahreskilometerleistung von 15.000 km ein Jahr lang fahren.
Erfahren Sie wie die Firma 11er Energie- und Stoffkreisläufe schließt, und wie das Unternehmen und die Umwelt gleichermaßen davon profitieren. Gemeinsam mit dem Terra Institute wagen die Teilnehmer einen Blick in die Zukunft, und erfahren mehr über die Potentiale aber auch die  Notwendigkeit der Kreislaufwirtschaft. In dieser existieren keine Abfälle mehr – der effektive Einsatz von Materialien erlaubt eine Produktivität von bis zu 100%. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, die interessante Biogasanlage zu besichtigen.

KOSTEN
Durch Förderung des Landes Vorarlberg und des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus fallen für die Teilnehmer keine Kosten an.

VERBINDLICHE ANMELDUNG
bis Donnerstag, 4. Oktober 2018 bei g.lenz@terra-institute.eu
Telefonische Information: +43 650 4190909

 

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Energieinstitut Vorarlberg durchgeführt

Druck