12 Jan

Praxistipp: „Sprechen“ als Werkzeug des Friedens

Wer Frieden will, muss selbst Frieden leben. Doch wie geht das? Und was genau ist Frieden?

Frieden ist sowohl Weg als auch Ziel. Er ist ein aktiver, andauernder und lebendiger Prozess und dies bedeutet ganz konkret:

  • Sich laufend ehrlich und respektvoll mit sich und den anderen auseinanderzusetzen.
  • Rechtzeitig kommunizieren, deutlich sein und dem anderen das, was in einem selbst vorgeht zur Verfügung stellen. Mit anderen Worten: Unterschiede, Bedürfnisse und Grenzen sind klar auszusprechen!

Scheinharmonie und die still schweigende Duldung von Machtmissbrauch und Ausbeutung sind nicht mit Frieden zu verwechseln. Frieden ist vielmehr der Prozess, die eigene Sprachlosigkeit zu überwinden und damit gleichsam Einfühlung in sich selbst und in andere zu entwickeln. Wer ein echtes Gespräch führen will, muss das Gegenüber in seiner Verschiedenheit wahrnehmen und bestätigen.

Evelyn Oberleiter

Evelyn Oberleiter

Menschen und Organisationen in tiefgehenden Entwicklungsprozessen zu begleiten, die die Wahlfreiheit und die Achtsamkeit füreinander sowie für die Umwelt erhöhen, ist die Triebfeder ihres Handelns.

Evelyn Oberleiter, Mitbegründerin des Terra Institute, begleitet und berät seit über zehn Jahren Unternehmen und Organisationen unterschiedlichster Branchen und Größen. Den Fokus setzt sie dabei auf Organisationsentwicklung, Restrukturierungen, Unternehmenskulturprozesse, Implementierung effizienter und strukturierter Kommunikationsräume und –abläufe, sowie partizipative Führungsansätze. Evelyn Oberleiter verfügt über ein breites Wissen, ein schnelles Auffassungsvermögen, hohe Prozesskompetenz und Ergebnisorientierung, eine ausgedehnte Analyse- und Reflexionsfähigkeit, hohe Kommunikationskompetenz, sowie ein ausgeprägtes Systemdenken, Eigenschaften, die es ihr ermöglichen Gruppen wie auch Individuen sicher und langfristig durch Höhen und Tiefen zu navigieren. Neben ihrer Tätigkeit als Beraterin und Trainerin ist sie Geschäftsführerin des Terra Institute, der Terra Mater (Herstellung biologisch-dynamischer Erde) und der Terra Energy (Windkraft-Projekte).
Evelyn Oberleiter
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail