BKK ProVita

Die BKK ProVita wollte einen Nachhaltigkeitsbericht in Form einer Gemeinwohl-Bilanz erstellen. Aufgrund unserer zahlreichen Erfahrungen in ähnlichen Projekten wurden wir mit der Projektbegleitung beauftrag. Nach einem Workshop mit der Führungsmannschaft der BKK fand die Information der Belegschaft auf einer Betriebsversammlung statt. Danach wurde der Prozess mit einer Projektgruppe gestartet, in der Mitarbeiter aus fast allen Bereichen der BKK ProVita vertreten waren. Je nach Qualifikation und Zuständigkeit der Mitarbeiter erarbeiteten sechs kleine Team jeweils drei Indikatoren-Gruppen. Dabei wurden monatlich moderierte Workshop-Tage gestaltet, in denen die neuen Ergebnisse zusammengeführt und offene Fragen geklärt wurde. Der gesamte Prozess konnte bereits nach ca. 10 Monaten abgeschlossen werden.