07 Apr

Corona – Auswirkungen und „The Day After Tomorrow“

Das Coronavirus stellt Staaten, Gesellschaften und Unternehmen auf eine harte Probe.

 

Denn nach der weltweiten Pandemie wird nichts mehr sein wie zuvor. „Die aktuelle Gesundheitskrise wirkt sich unmittelbar auf alle Kernbereiche des Lebens aus. Sie beschränkt unsere persönliche Freiheit, stoppt die Wirtschaft und wird neue Systeme erfordern“, erklären Evelyn Oberleiter und Günther Reifer, die Gründer von Terra Institute. Ihre Prognose: „Die Corona-Krise wird die globalen Gesellschaften und ihre Mechanismen komplett erneuern!“ Dazu verfasste das Institute jetzt ein Whitepaper mit 12 Thesen.

Was für viele Menschen wie ein Science-Fiction Film wirkt, entpuppt sich jetzt als bittere Realität. Ein unbekannter Coronavirus, für den es noch keinen Impfstoff gibt, hält die ganze Welt in Atem. In nur wenigen Wochen tobte er über den gesamten Erdball, und setzt Politiker, Mediziner sowie Wirtschaftswissenschaftler unter Druck. Niemand weiß, wie lange die Pandemie noch dauern und wie viel Menschenleben sie kosten wird. Was dazu führt, dass die Gesellschaft verhängte Ausgangs- und Kontaktsperren ebenso wie Reisebeschränkungen und Grenzschließungen in Kauf nimmt. Parallel dazu stehen Unternehmen und Produktionswerke still. Globale Lieferketten halten der Zerreißprobe kaum noch stand und Europa – und die einzelnen Staaten – schottet sich ab. Ein Ausnahmezustand.

Grund genug für uns ein Whitepaper mit Szenarien zum Thema zu entwickeln.

 

In den 12 Thesen zum Download umreißen wir, was in den kommenden 12 Monaten schrittweise passieren könnte und geben damit spannende Ausblicke in die Zukunft.

 

 

Bitte hier anmelden, um die Liste herunterzuladen:

Pflichtfeld *

Die angegebenen Daten (Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse) werden von der Terra Institute GmbH, Säbenertorgasse 2, I-39042 Brixen und den Dienstleistern (Marketing-Agentur, Hosting-Partner), die von der Terra Institute GmbH beauftragt wurden, zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage gespeichert und verarbeitet.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Kostenloses Erstgespräch!

Sie wünschen sich ein erstes unverbindlichen Gespräch mit einem unserer Coaches?

Dann schreiben Sie ganz einfach eine E-Mail an office@terra-institute.eu mit Angabe Ihrer Kontaktdaten. Wir freuen uns auf Sie!

Evelyn Oberleiter

Evelyn Oberleiter

Menschen und Organisationen in tiefgehenden Entwicklungsprozessen zu begleiten, die die Wahlfreiheit und die Achtsamkeit füreinander sowie für die Umwelt erhöhen, ist die Triebfeder ihres Handelns.

Evelyn Oberleiter, Mitbegründerin des Terra Institute, begleitet und berät seit über zehn Jahren Unternehmen und Organisationen unterschiedlichster Branchen und Größen. Den Fokus setzt sie dabei auf Organisationsentwicklung, Restrukturierungen, Unternehmenskulturprozesse, Implementierung effizienter und strukturierter Kommunikationsräume und –abläufe, sowie partizipative Führungsansätze. Evelyn Oberleiter verfügt über ein breites Wissen, ein schnelles Auffassungsvermögen, hohe Prozesskompetenz und Ergebnisorientierung, eine ausgedehnte Analyse- und Reflexionsfähigkeit, hohe Kommunikationskompetenz, sowie ein ausgeprägtes Systemdenken, Eigenschaften, die es ihr ermöglichen Gruppen wie auch Individuen sicher und langfristig durch Höhen und Tiefen zu navigieren. Neben ihrer Tätigkeit als Beraterin und Trainerin ist sie Geschäftsführerin des Terra Institute, der Terra Mater (Herstellung biologisch-dynamischer Erde) und der Terra Energy (Windkraft-Projekte).
Evelyn Oberleiter