17 Jul

TIMEREPUBLIK

  • Juli 17, 2015
  • von tma

Auf Initiative von Gabriele Donati und Karim Varini ist Ende 2012 eine peer-to-peer Plattform (p2p) namens TIMEREPUBLIK entstanden, die sich vom Konzept der „Zeitbank“ inspirieren lässt und dieses dank des Internets nun auf globaler Ebene ausweitet.

Die Plattform Global Time Banking gilt als die erfolgreichste ihrer Art, mit Niederlassungen in Lugano, Padua und New York und fast 100.000 Dienstleistungen (zusammengefasst in 350 Arten von „Talenten“), die von registrierten Benutzern aus über 100 Ländern angeboten und nachgefragt werden – Leistungen, die nicht monetär, sondern in Form von Zeitkrediten bezahlt und kassiert werden und dann dazu verwendet werden können, andere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Jede angebotene Leistung erhält, von jenen, welche die Leistung genossen haben, eine gründliche und vollständige Bewertung, wodurch das Können und die Zuverlässigkeit jener, die sich zur Verfügung gestellt haben, auch zum Zwecke der Förderung der Beschäftigung, für die Nutzer der Plattform – und alle Menschen im Netz -, sichtbar gemacht wird.

Zu den Mitgliedern gehören insbesondere Start-ups, Freiberufler, Mitarbeiter, Fachleute im Non-profit-Bereich, Freiwillige, Studenten, Lehrer und Forscher.

Neben der renommierten Fellowship 2014 of Feast On Good wurde TIMEREPUBLIK mit dem Innovationspreis EveryDay Life 2014 des bekannten monatlichen Wissensmagazin „Focus“ ausgezeichnet und für den Wired Audi Innovation Award 2014 nominiert.

TIMEREPUBLIK wurde zudem vor kurzem von der Universität Messina, von OuiShare, von Doktoranden der Columbia University und dem HOC-LAB des Polytechnikums Mailand (für  die PoliCulturaExpoMilano2015, ein multimediales Bildungsprojekt für die EXPO 2015), adoptiert, um den Austausch von Fähigkeiten, Leidenschaften und Interessen unter den Mitgliedern der jeweiligen Gemeinschaften zu fördern.

Mitte April hat TIMEREPUBLIK schließlich den Wettbewerb „Share & Win“ lanciert, der als Prämierung die Teilnahme am OuiShare Fest in Paris (dem wichtigsten europäischen Event der Sharing Economy) und einen zweitägigen Aufenthalt in Mailand, der ganz der kollaborativen Wirtschaft gewidmet sein soll, vorsieht.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? https://timerepublik.com/?locale=de

 

Quelle: timerepublik.com

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail