19 Aug

Ich & Wir in Balance mit Regionalentwicklung

„Aus unserer Region“- Ob im Stadtmarketing, in Kunst und Kultur oder in Förderprojekten: Die Region gewinnt wieder an Bedeutung.

Schnell, unübersichtlich und global ist unsere Lebenswelt geworden. Sie weckt in uns den Wunsch nach Vertrautheit und Beständigkeit. Regionen bieten das und gewinnen als Identitätsstifter an Bedeutung. Sie geben uns Halt, Orientierung und das Gefühl von Zugehörigkeit. Fühlen wir uns erst einmal mit einer Region verbunden, können wir sie spüren, egal wo wir sind. Sie ist Teil unserer Identität sowie wir Teil der regionalen Identität sind. So nehmen wir in der Region aber auch die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Veränderungen deutlich wahr. Vieles von dem, was uns Halt gegeben hat muss grundlegend verändert werden. Die räumliche Nähe, die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit vielfältigen Akteuren, lässt die Region zum geeigneten Raum dafür werden. Neue Formen des gemeinsamen Handelns können gestaltet und vereinbart werden. Dies geschieht jedoch nicht von allein. Es braucht neue Bilder von Lebensqualität und Wohlstand sowie die Fähigkeit eine handlungsfähige Gemeinschaft zu bilden, um neues Potenzial in der Region zu entwickeln.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail